Bourdon tube pressure gauge, stainless steel, Model PG23CP


 

      Anwendungen

  • Für gasförmige und flüssige aggressive Medien, die nicht hochviskos oder kristallisierend sind, auch in aggressiven Umgebungen
  • Speziell für die Anforderungen in der Prozessindustrie, vor allem in der chemischen und petrochemischen Industrie, der Öl- und Gasindustrie, der Energietechnik sowie der Wasser- / Abwassertechnik
  • Besonders geeignet für den Einsatz in Bohrlochkopfstationen (WHCPs) und Hydraulikaggregaten (HPUs)

    Besondere Merkmale

  • Vollverschweißter Montagering gegen Eindringen von Wasser in das Bedienfeld (Schutzart IP 66)
  • Alle Edelstahlkonstruktion
  • Optional als Sicherheitsversion "S3" nach EN 837-1

Alle Produkt

Das hochwertige Manometer PG23CP wurde speziell für die Anforderungen in der Prozessindustrie entwickelt. Dieses Sicherheitsmanometer wird hauptsächlich für Anwendungen in der chemischen und petrochemischen Industrie, der Öl- und Gasindustrie, der Energietechnik sowie in der Wasser- / Abwassertechnik eingesetzt. Typische Messpunkte sind Steuergeräte und Bedienfelder wie Hydraulikaggregate (HPUs). Zur sicheren Befestigung des Instruments wird ein hochwertiger Frontrahmen verwendet. Die Einbausituationen erfordern hauptsächlich einen IP 66-Schutz. Aus diesem Grund erfolgt die Abdichtung des Modells PG23CP zum Paneel mit einem vollverschweißten Montagering und einer passenden Flachdichtung. Manometer für die Prozessindustrie werden komplett aus Edelstahl für erhöhte Korrosionsbeständigkeit hergestellt. Dies ermöglicht den Einsatz bei der Messung von aggressiven gasförmigen oder flüssigen Medien auch in aggressiven Umgebungen. In der Norm EN 837-1 für Druckmessgeräte sind Sicherheitsversionen definiert. Für die meisten Anwendungen ist keine Sicherheitsversion erforderlich. WIKA stellt das Modell PG23CP bereits in der Sicherheitsversion "S1" her. Diese Konstruktion umfasst eine zusätzliche Ausblasöffnung, die jeden unzulässigen Überdruck in dem Gehäuse (z. B. von einer Berstrohrfeder) durch die Rückseite des Gehäuses entlüftet. Für raue Betriebsbedingungen (z. B. Vibrationen) sind alle Instrumente auch mit einer optionalen Flüssigkeitsfüllung erhältlich.

Spezifikationen

Principe Manometer
Prozes Anschluss Gewinde G", Gewinde NPT
Nennweite
Gehäuse Edelstahl
meetelement Roestvaststaal
uitgang Visueel
drukbereik 0..1000 bar
Manometer diameter 63 mm, 100 mm
aansluitpositie
glycerine glycerine
Marken Wika
Hygienisch Hygienisch
Mehr Info oder einen Angebot des produkts

© 2012-2019 Ebora Process Automation ist ein Warenzeichen von Ebora BV - 't Veld 3 - S, Heteren, Niederlande - info@ebora.nl