Festo Schrägsitzventile VZXF


 

  • Verbindung 1/2, 3/4, 1, 1 1/4, 1 1/2, 2
  • G-Gewinde oder NPT-Gewinde
  • Druckbereich 0 ... 40 bar
  • Ventilfunktion 2/2 NC
  • Auch mit leicht verschmutzten Medien möglich
  • Verwendung für Dampfanwendungen möglich
  • Direkte Versorgung mit Steuerluft.

Alle Produkt

Schrägsitzventile sind extern betätigte Ventile. Diese Ventile werden durch direkte Druckluftversorgung betrieben. Bei diesem Verfahren wird der Prozessventilsitz mittels eines pneumatischen Aktuators angehoben. In der Normalstellung ist das Ventil durch eine Feder geschlossen. Wenn der Antrieb dem Arbeitsdruck ausgesetzt ist, erhöht den Arbeitskolben und gleichzeitig den Ventilteller. Dies öffnet das Ventil. Der Ventilsitz ist in einem Winkel von etwa 50 ° zur Fluidströmung abgeschrägt. Die Strömungsrichtung wird durch die Auslegung des Ventils bestimmt. Eckventile werden in Anwendungen eingesetzt, bei denen die absolute Reinheit des Mediums nicht gewährleistet werden kann. Eckventile sind einfach und robust und eignen sich daher für nahezu alle Mitteln mit einer Viskosität bis 600 mm² / s.

 

Temperaturbereichmittel (°C) Standard, -10 ... +80
M1 -40 ... +200
 Mittel Druckluft bis ISO 8573-1: 2010 [7: 4: 4] Gefilterte Druckluft, Filtrationsgrad 200μm Inerte Gase
Hydrauliköl auf Mineralölbasis
Mineralöl
Neutrale Flüssigkeiten
Wasser
Gehäuse Gun Metal (Rotguss) Edelstahl
Druck Mittel (bar) V –0.9 … 0 bar
3 Max. 3 bar
4 Max. 4 bar
5 Max. 5 bar
6 Max. 6 bar
7 Max. 7 bar
8 Max. 8 bar
9 Max. 9 bar
10 Max. 10 bar
12 Max. 12 bar
16 Max. 16 bar
20 Max. 20 bar
22 Max. 22 bar
25 Max. 25 bar
40 Max. 40 bar
 Zertifizierung  EX4 , II2GD

Spezifikationen

Principe
Betrieb
medium
Werkstoff
Nennweite
Prozes Anschluss
Werkingswijze
Marken Festo
Hygienisch
Mehr Info oder einen Angebot des produkts

© 2012-2019 Ebora Process Automation ist ein Warenzeichen von Ebora BV - 't Veld 3 - S, Heteren, Niederlande - info@ebora.nl