P1711 P1713 Höchstdruckmanometer im Chemie-Einheitssystem für besondere Sicherheit


mit Magnetspring- und Induktivkontakt

Nenngröße NG 160

Anschlusslage radial unten

 

Merkmale

  • Messsystem aus hochkorrosionsbeständigen Werkstoffen
  • Chemikalienfest
  • Robuste Konstruktion
  • Erfüllt höchste Sicherheitsanforderungen
  • Bruchsichere Trennwand zwischen Mess- system und Zifferblatt
  • Grenzwertmeldung durch Magnetspring- oder Induktivkontakt
  • Dämpfung durch Flüssigkeitsfüllung des Gehäuses

Anzeigebereiche

  • 0 ... 2500 bar bis 0 ... 10000 bar

Einsatzbereiche

  • Forschung und Entwicklung;
  • Verfahrenstechnik; Maschinenbau;
  • Höchstdruckprüfstände; Berstprüfstände;
  • Sprengstoffprüfstände;
  • Flüssigstrahlschneideanlagen.

 

Baureihe : P1711, P1713

Alle Produkt

Beschreibung

Das von uns entwickelte Höchstdruckmanometer-Programm umfasst die Messbereiche 0 ... 2500 bar bis 0 ... 10000 bar. Das Konstruktionsprinzip hat sich seit Jahren bewährt. Die Manometer sind mit Kontakteinrichtungen ausgerüstet und werden in der Genauigkeitsklasse 1,0 gefertigt. Mit Hilfe dieser Kontakteinrichtung lässt sich nicht nur eine äußerst zuverlässige Überwachung von Drücken in den verschiedensten Fabrikationseinrichtungen oder in der Energieerzeugung erreichen, sondern diese Schalt-einrichtungen, die unmittelbar in den Höchstdruck-manometern integriert sind, erlauben das Überwachen von Drücken in nahezu allen nur denkbaren technischen Anlagen.

Die Auswahl der Kontaktart richtet sich nach den Einsatzbedingungen und Anforderungen an die Schaltgenauigkeit sowie gegebenenfalls speziellen Anlagen.

Der Magnetspringkontakt eignet sich für Betriebs-verhältnisse, die eine größere Schalttoleranz erfordern, und stellt wegen seiner relativ hohen Schaltleistung eine kostengünstige Lösung dar. Der berührungslos arbeitende Induktivkontakt wird in Verbindung mit einem Transistorrelais eingesetzt, besitzt eine große Schaltpräzision und eignet sich unter Beachtung der einschlägigen Richtlinien auch für den Einsatz in explosionsgefährdeteten Räumen.



Spezifikationen

Principe Manometer, Drukschakelaar
Prozes Anschluss Metrisch
Nennweite M16 x 1,5
Gehäuse Edelstahl
meetelement Roestvaststaal
uitgang Visueel, Contacten
drukbereik 0..4000 bar, 0..10000 bar
Manometer diameter 160 mm
aansluitpositie onder (6 uur)
glycerine glycerine, niet gevuld
Marken Tecsis
Hygienisch
Mehr Info oder einen Angebot des produkts

© 2012-2019 Ebora Process Automation ist ein Warenzeichen von Ebora BV - 't Veld 3 - S, Heteren, Niederlande - info@ebora.nl